Open Science Radio 28 (OSR028) – Unseminars mit Aidan Budd

Das neue Jahr starten wir mit erhöhter Podcastfrequenz und so folgte heute die neuste Episode von Open Science Radio der vorherigen mit nur 10 Tagen Abstand (ich habe keine Ahnung wie Matthias das immer so schnell zusammenmischt). Wir haben diesmal wieder einen Gast eingeladen. Aidan Budd, der zur gleichen Zeit wie ich am EMBL promoviert hat, erzählt aus den Unconference/Unseminar/Un-*-Nähkästchen. Als Organisator der Heidelberg Unseminars in Bioinformatics (HUB) hat er reichlich Erfahrungen mit diesen offeneren Formaten für Konferenzen und Seminare gesammelt und konnte daher einen guten Überblick über das Thema geben. Ich selber war bisher nur Teilnehmer von derartigen Veranstaltungen (ein paar Barcamps und einem Treffen im Open-Space-Technology-Format). Aber das Gespräch mit Aidan hat richtig Lust gemacht, selber eine Unseminare-Serie in Würzburg a la HUB zu starten. Wenn es konkreter wird, werde ich hier darauf hinweisen (Interessierte können sich schon jetzt gerne bei mir melden).

Update: Das in der Episode erwähnte Opinion-Paper zum Thema Unkonferenz-Planung ist gerade in PLOS Computational Biology erschienen